Altisheim verlängert mit seinem Trainer

Die SpVgg Altisheim-Leitheim hat mit Trainer Johannes Hanfbauer verlängert. Das hat Vorstandsmitglied Harry Seuberth bekannt gegeben. Demnach werde Hanfbauer auch in der Saison 2022/23 die Geschicke bei der SpVgg leiten. Die Meldung kommt insofern überraschend, da Altisheim aktuell Tabellenletzter der Kreisliga Nord ist und Hanfbauer mit seiner Truppe in elf Spielen erst einen Sieg geholt hat. Er hatte die Mannschaft erst im Sommer übernommen.

„Wir gehen notfalls auch mit ihm eine Klasse tiefer und greifen neu an“, sagt Seuberth. Hanfbauer sei menschlich ein „Pfundskerl“ und verstehe es sportlich trotz der schlechten Tabellensituation jede Woche, die Mannschaft neu zu motivieren und gut einzustellen. „Er ist der beste Trainer, den wir uns in der Situation vorstellen können“, sagt Seuberth. Aus SpVgg-Sicht biete die frühzeitige Verlängerung zudem den Vorteil, im Winter mit Klarheit auf Spielersuche gehen zu können. „Da stecken wir dann im Winter unsere volle Energie rein“, sagt Seuberth. (Quelle: Donauwörther Zeitung)

Teile diesen Beitrag