Generalversammlung 2018

Meinrad Mayer mit DFB-Sonderpreis ausgezeichnet!

Am 29. Juni 2018 hielt die SpVgg Altisheim ihre alljährliche Mitgliederversammlung im Landgasthof Grünenwald ab. Vorstand Daniel Leinfelder begrüßte neben zahlreichen Mitgliedern auch Ehrenvorstand Meinrad Mayer, den 2. Bürgermeister der Marktgemeinde Kaisheim Markus Harsch, sowie den BFV-Ehrenamtsbeauftragten des Kreis Donau Josef Wiedemann.Ein Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung zahlreicher Mitglieder für 15-, 20-, 30- und 40-jährige Vereinszugehörigkeit. In diesem Zuge sprach Josef Wiedemann ein kurzes Grußwort und überreichte Meinrad Mayer den DFB-Sonderpreis für jahrzehntelanges Ehrenamt bei der SpVgg.

Im Anschluss blickten Harald Seuberth und Michael Mederle aus sportlicher Sicht auf das vergangene Jahr zurück. Seuberth betonte dabei das besondere Engagement der Jugendtrainer. Es sei alles andere als selbstverständlich, dass ein kleiner Dorfverein wie die SpVgg Altisheim weit über 100 Kinder im Spielbetrieb habe. Mederle würdigte die Leistungen der ersten Mannschaft, die mit dem 5. Platz in der Kreisliga Nord das beste Ergebnis seit 5 Jahren erreichte. Ebenso dankte er den Spielern der zweiten Mannschaft, die trotz schwieriger Bedingungen den Spielbetrieb in der Reserverunde aufrechterhalten haben. Sportvorstand Achim Zinsmeister gab die Kaderveränderungen bekannt und blickte auf die kommende Spielzeit 2018/19.

Johann Förg (Vorstand Infrastruktur) erläuterte in seinem Bericht die Veränderungen am Sportheim und am Trainingsgelände und bedankte sich bei Platzwart Werner Mayer und den Rentnern für die geleistete Arbeit.

Daniel Leinfelder berichtete noch über die DSGVO, die am 25. Mai 2018 in Kraft trat und verdeutlichte die Auswirkungen auf die Abläufe im Verein.

Kassier Alexander Häußler berichtete über die finanzielle Situation des Vereins und erläuterte Einnahmen und Ausgaben im Jahr 2017. Um die Zuschüsse von Landratsamt, Marktgemeinde und BFV nicht zu gefährden, stellte die Vorstandschaft eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge zur Abstimmung.  Nach reger Diskussion stimmte die Versammlung schließlich mit Ausnahme einer Enthaltung für die Beitragsanpassung zum 1. Januar 2019.

Die Versammlung schloss mit einem Grußwort von 2. Bürgermeister Markus Harsch, der die besten Wünsche der Marktgemeinde überbrachte und sich beim Vereinsausschuss sowie bei allen freiwilligen Helfern für das geleistete Engagement im vergangenen Jahr bedankte. (mm)

Teile diesen Beitrag